Not logged in.

Contribution Details

Type Bachelor's Thesis
Scope Discipline-based scholarship
Title Implementing Support for SPARQL Filters in TripleRush
Organization Unit
Authors
  • Lucas Jacques
Supervisors
  • Bibek Paudel
Language
  • English
Institution University of Zurich
Faculty Faculty of Economics, Business Administration and Information Technology
Number of Pages 39
Date January 2015
Abstract Text The Semantic Web - a web of data formed by interlinked RDF data - has seen a steady increase in size. Triple stores are data management systems for RDF data and offer support for the SPARQL Protocol and RDF Query Language (SPARQL). With SPARQL, RDF data can be retrieved which satisfy user-defined criteria. TripleRush is such a triple store, using a graph-based architecture to efficiently answer SPARQL queries. This thesis discusses the implementation of SPARQL filter support in TripleRush. We discuss how the filters are represented after they have been parsed and describe how they are checked during query execution.
Zusammenfassung Das Semantische Web - ein Netz von Daten, welches aus verknüpften RDF-Daten gebildet wird - wächst stets. RDF-Daten können in sogenannte Triplestores verwaltet werden, welche ebenfalls Unterstützung für SPARQL (SPARQL Protocol and RDF Query Language) bieten. Mithilfe von SPARQL können RDF-Daten abgerufen werden, welche benutzerdefinierten Bedingungen entsprechen. TripleRush ist ein solches Triplestore und benützt eine graph-basierte Struktur, um SPARQL-Abfragen effizient beantworten zu können. Diese Arbeit beschreibt die Erweiterungen in TripleRush zur Unterstützung von SPARQL-Filtern. In dieser Arbeit wird erläutert, wie die Filter in TripleRush intern dargestellt werden und auf welche Weise die Filter während dem Ausführen von SPARQL-Abfragen überprüft werden.
PDF File Download
Export BibTeX